Montag, 18. Oktober 2010

Reisezeit!

Es war mal wieder eine Punktlandung. Meine Abreise hätte keinen Tag früher sein dürfen. Niemals hätte ich es sonst geschafft, all die wichtigen Häkchen auf meine nimmersatte To-Do Liste zu setzen. Und um ehrlich zu sein, auch jetzt gibt es dort noch jede Menge offener Punkte. Aber vermutlich hätte sich daran auch nichts geändert, wäre der Abflug erst 3 Monate später gewesen. Vermutlich wird sich daran ohnehin nie etwas ändern.
Wichtig für den Moment ist, dass die schwersten Kühe vom Eis sind. Die Grundlage steht für einen unbeschwerten Ausbruch in meine 4-monatige Reise quer durch den amerikanischen Kontinent.

Und diese Reise beginnt hier und jetzt in Vancouver/Kanada. Der lange Flug hierher war anstrengend. Insbesondere die ganzen schlaflosen Nächten zuvor haben Ihre Spuren hinterlassen. Sei es drum. Ich bin gut gelandet. Mein Gepäck dagegen leider nicht. Es hatte sich offensichtlich noch ein wenig bei der Zwischenlandung in Seattle verzettelt und wurde erst 3 Stunden später mit der nächsten Maschine nachgeliefert. Aber da ich ohnehin noch 3 Stunden am Flughafen verweilen musste, um auf Svenja zu warten, die mit mir die erste Hälfte der Reise bestreiten wird, ist nun alles gut. Gepäck da, Svenja da, ich da. Team complete. Es ist Reisezeit!

0 Kommentare:

Kommentar posten